Müritz

25. September 2017
By René Berndt Blog No comments

Juli / August 2017

Was für zwei spannende Sommermonate, in denen das Wetter machte, was es wollte. Heute ein Hoch, morgen ein Tief, dann wieder Tage schön, dann wieder Aprilwetter. Das waren nicht gerade die besten Voraussetzungen, um große Fische zu fangen. Aber ich denke, die Bilder sprechen für sich. Am Ende gingen viele glückliche Kinder von Bord. Die einen erlernten das Spinnfischen und fingen ihre ersten Räuber, ein 9 Jähriger fing seinen ersten Meterhecht, gnadenlose Barschjagden die ein unbeschreibliches Leuchten in den Augen der Kinder verursachten. Aber nicht nur die Kinder hatten schöne Erlebnisse, auch Angeleinsteiger fingen ihre ersten Fische und fortgeschrittene Angler schraubten ihre PB-Marken nach oben.

Auch wenn es Tage gab, an denen es sehr zäh lief, können wir sagen, tolle Fänge. Einige Hechte über der Metermarke, schöne Zander bis 80 cm und Barsche satt. Glückliche Gäste, zufriedener Guide!

Barschangeln auf der Müritz – für Kids ein heiden Spaß

 

18. Juli 2017
By René Berndt Blog No comments

Juni 2017

Zanderalarm im Juni

Es gibt Tage, da kämpft man um jeden Biss und dann gibt es die Tage, da passt alles. Im Juni besuchten mich unter anderem ein Vater mit seiner Tochter (13) und seinem Sohn (11). Da passierte was ich bis dato noch nie erlebt hatte. Wir fischten erst übers Kraut, wo es am einfachsten ist, für die Kids an die Räuber zu kommen. Da ging allerdings nichts, ach was soll’s, probieren wir es im Freiwasser. Ein paar Fische gesucht, gefunden und angeworfen und bam, ein 95 cm Zander hing am Haken. Kaum im Kescher krachte es auch beim Jungen. Auch den Zander mit 92 cm konnten wir sicher ins Boot holen. Ich setzte noch eine Drift an und es dauerte nicht lange und der Junge schrie wieder „dicker Fisch, dicker Fisch“, Zander Nr. 3 von 92 cm. Ich und meine Gäste konnten es gar nicht fassen.

Ich sage nur, es gibt Tage, da kann die Müritz einem alles abverlangen und Tage, da kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus. Aber möglich ist eben alles. Es wurden noch weitere gute Zander bis 81 cm in diesem Monat gefangen. In diesem Sinne auf einen guten erfolgreichen Juli.

Hecht-Erwachen auf der Müritz

Hechtangeln auf der Müritz – Start in die Raubfischsaison 2017

Im April habe ich wie immer nicht allzu viel Werbung gemacht, weil es schwer ist, einen guten Fisch an die Rute zu bekommen. Trotzdem gab es ein paar Touren auf den kleineren Seen der Umgebung und auch diverse wirklich schöne Fische.

Mittlerweile ist es Mai und sie Hechte sind in den kleinere Seen mit dem Laichen durch und sind daher wieder äußerst hungrig.

Hecht-Erwachen auf der Müritz

Auch die Müritz ist aus dem Winterschlaf erwacht. So gut wie alle Hechte haben mittlerweile abgelaicht und wollen sich wieder fett fressen. Seit Mitte Mai sind daher wir mit unseren Guidinggästen auf der Suche nach den dicken Hecht-Muttis auf der Müritz. Der Start war gut, was auf ein gutes Hecht-Jahr hoffen lässt. Wir konnten einige kampfstarke, große Hechte fangen, so dass die Bremse regelmäßig laut kreischte. Ein Beispiel habe ich auf meinem Facebook Profil hochgeladen.

Kapitaler Hecht Müritz

Eine weitere Hechtmutti aus der Müritz

Aktuell habe ich für fünf Tage drei Jungs an Bord, die sich hohe Ziele gesetzt haben und jeden Tag einen Meterhecht fangen wollen. An den ersten beiden Tagen hat dieses Vorhaben glücklicherweise geklappt, wir sind gespannt, was die Müritz uns noch für gute Fische zeigt.

große Hechte Müritz

Zufriedener Gast mit einem Meterhecht

Derzeit kann man die Hechte auf diverse Köder fangen und es funktionieren verschiedene Angelmethoden.

Angelguide Müritz

Der Guide darf auch mal 😉

 

Die Wettervorhersage ist bestens, wer also spontan Lust auf einen Angeltrip an der Müritz hat, der kann sich gerne bei mir melden.

UPDATE: 

Nun sind die 5 Tage Angelurlaub an der Müritz vorbei. Jeder von den Jungs aus Bayern konnte seinen Traumfisch fangen. Guide und Gäste sind zufrieden und es wurde gleich für das Jahr 2018 gebucht.

Toller Hecht

Ein weiterer Traumfisch für die Jungs aus Bayern

Wollt auch ihr mal für ein paar Tage an die Müritz kommen? Ich begleite euch gerne und werde alles geben um euch zum Fisch zu führen, kümmere mich gerne auch um die passende Unterkunft. Bis bald.

Die Kleinseenplatte rockt

Aktuell: Richtig gute Fänge an der Kleinseenplatte

Ob Anfänger oder Profi, aktuell fangen alle. Gerade Anfänger sind sehr dankbar, wenn sie ihren ersten Fisch fangen, da spielt es keine Rolle wie groß er ist. Optimal ist es, wenn sie das umsetzen, was der Guide ihnen beigebracht hat und so zum Fisch kommen. Ein schönes Beispiel ist folgender junger Mann, der mit 7 Jahren seinen ersten Hecht gedrillt und mit meiner Hilfe sicher an Bord bekommen hat.

Müritz angeln mit Kindern

Es ist ein herrliches Gefühl Kinderaugen leuchten zu sehen! Dickes Petri junger Mann.

Kürzlich war es ähnlich: Vater-Sohn-Tour, beide haben noch nie vorher mit einer Wurfrute geangelt und sowohl Vater, sowie der Sohn konnten beide Fisch an Bord holen. Was zu erwähnen ist, der Vater ist 75 Jahre alt. Wenn ihr die glücklichen Gesichter gesehen hättet. Da lacht auch mein Herz, mehr kann man als Guide nicht zurückbekommen. Was sagte Vater zum Abschied: „René auch wenn ich heute keinen Fisch rausgeholt hätte, war es mit einer der schönsten Tage in meinem Leben. Ich war mit meinem Sohn angeln in so schöner Natur, hatten einen sehr guten Guide, sind gesund, Fisch hin oder her, mehr kann man sich nicht wünschen.“

Vater und Sohn Angeltour

Vater und Sohn waren beide erfolgreich

28. September 2016
By Angeltouren Mirow Blog No comments

Sommer an der Müritz: Wenig Masse, dafür Klasse

Kapitale Hechte beim Guiding an der Müritz

Der sehr warme September brachte uns beim Guiding manchmal an unsere Grenzen, doch am Ende wurde alles gut. Die Frequenz war eher schlecht, es gab wenig Bisse. Wenn dann der Einschlag kam, war er heftig. So konnten einige Hechte weit über dem magischen Meter gelandet werden, die meinen Gästen ein breites Lächeln ins Gesicht zauberten.

 

Richtig schicker Sommerhecht und ein glücklicher Fänger

Die Müritz und ihre großen Hechte

Im August tun sich die Fische oft sehr schwer unter anderem wegen der höheren Wassertemperaturen. Oft mussten wir uns mit wenigen Bissen am Tag zufrieden geben, aber wenn einer einstieg, dann krachte es kräftig in der Rute. Die Ausdauer wurde mit kapitalen Hechten und Zandern belohnt. Dank der nachhaltigen Fischerei der Müritzfischer hat man immer die Chance, auch große Fische an die Rute zu bekommen.

Die Müritz ist immer für kapitale Hechte gut

Scroll to top